Mitgliedschaft


Der Verein besteht aus den aktuell vier Vorstandsmitgliedern und den vier Mitgliedern im OK. Die Mitgliedschaft im Vorstand oder im OK steht allen offen, welche Ziel und Zweck des Vereins anerkennen und zu fördern bereit sind. Wir sind immer auf der Suche nach neuen motivierten Helfern, die uns unterstützen. Sei es im Vorstand, OK oder als Helfer an unseren Renn- Wochenende. Melde Dich doch bei uns. Kontakt


 

Kontakte

 

Das Seifenkisten OK

Festwirtschaft
Stefan Künzli

Unterdorfstrasse 12

3236 Gampelen
E-Mail:

Rennbetrieb

Cedric Meister
Unterdorfstrasse 5

3236 Gampelen

E-Mail:

Finanzen

Fabienne Rubeli

alte Neuenburgstrasse 7

3236 Gampelen

E-Mail

Spenden

Bruno Künzli

Seestrasse 15

3236 Gampelen

E-Mail

Bau
Steve Scheidegger

Neuenburgstrasse 

3236 Gampelen

E-Mail

Website
Kim Benninger

Brüttelengasse 17

3232 Ins

E-Mail

Bar
Yvonne Dietrich

Seestrasse 30

3236 Gampelen

E-Mail

Unterstützung Festwirtschaft

Pierro Käch

Neuenburgstrasse 38

3236 Gampelen

E-Mail



 Der Sei-Ki Vorstand

Präsident
Stefan Künzli

Unterdorfstrasse 12

3236 Gampelen
E-Mail:

Sekretär

Cedric Meister
Unterdorfstrasse 5

3236 Gampelen

E-Mail:

Kassierin

Fabienne Rubeli

alte Neuenburgstrasse 7

3236 Gampelen

E-Mail

Vize Präsident

Bruno Künzli

Seestrasse 15

3236 Gampelen

E-Mail

Beisitzer
Vakant


Die Geschichte des Gampeler Seifenkistenrennen

1998 wurde Roland Meister vom Touristenverband Erlach angefragt, ob bei den Gampeler-Eltern Interesse besteht, bei einem Seifekisten- Baukurs teilzunehmen. Man wollte neue rennbegeisterte Kinder und Eltern gewinnen, die sich am malerischen Schlossberg von Erlach messen und somit die Weiterführung des traditionellen Erlacher-Seifenkistenrennens gewährleisten.

Die Idee war gut und ein paar Familien besuchten den Baukurs unter der professionellen Leitung von Klaus Stöckli in seiner Schreinerei (Bönzli & Stöckli) in Tschugg.

Der Anfang war gemacht und die Gampeler starteten erfolgreich in die erste Rennsaison. Die erfolgreichen Renn-Fahrer räumten gar ein paar Pokale ab und infizierten unser Dorf mit dem Renn-Virus. Nun wollten auch die Gampeler ihr eigenes Seifenkisten-Rennen auf die Beine stellen.


Der Gürle-Stutz am Jolimont, der vom Dorf Richtung Tschugg führt, bot sich als einziger für das Rennen an. Leider war die Strecke mit ihren 600 Metern zu kurz, um in den offiziellen nationalen Renn-Kalender der Schweizerischen Seifenkistenorganisation aufgenommen zu werden. Doch auch das hinderte die motivierten Gampeler nicht daran, mit der Organisation eines eigenen Rennens zu beginnen. 


Mit der Matte neben dem Friedhof, direkt an der Rennstrecke, fand man auch das ideale Festareal. So wurde die Friedhofstrasse kurzerhand zur Zielankunft und Fahrerlager umfunktioniert.


Man mietete das Festzelt der Gampeler Schützen und holte die notwendigen Bewilligungen für die Strassensperren und Festwirtschaft ein. So sollten nicht nur die kleinen Renn-Fahrer auf Ihre Kosten kommen, das Gastronomie-Angebot liess auch für die Zuschauer vom Dorf und Umgebung keine Wünsche offen. Das Seifenkisten-Rennen wurde immer mehr auch zu einem Familien-Treffpunkt und lud zum Zuschauen und verweilen ein. Dabei wurde jedoch nie vergessen, das der Anlass hauptsächlich für die Kinder und Familien in der Umgebung organisiert wird. Angebot und Preise wurden so festgesetzt, dass auch kinderreiche Familien sich angemessen verpflegen konnten. Es war den Organisatoren auch stets wichtig, dass alle teilnehmenden Kinder einen kleinen Pokal und einen Preis erhalten. So darf sich jeder als kleiner Sieger fühlen.

Nur dank unseren vielen und grosszügigen Sponsoren und ehrenamtlichen Helfern, war dies stets möglich. Zahlreiche Gewerbler und Privatpersonen unterstützen unseren Anlass seit Jahren mit namhaften Sponsorenbeiträgen, Fest-Material und Spenden für die Fahrerpreise. Nicht zu vergessen, die vielen fleissigen Helfer, die uns vor und während dem Renn-Wochenende stets unterstützen. Vielen Dank! Nur so, ist dieser Anlass jedes Jahr wieder durchführbar.